Krankengymnastik

Eine verordnungsfähige Leistung der Physiotherapie

Die Krankengymnastik ist eine aktive und sehr wichtige
Behandlungsform. Schädigungen durch verkürzte Muskel-
gruppen und Ungleichgewichte in der Muskulatur
(muskuläre Dysbalancen) verursachen häufig erhebliche
Schmerzen. Diese Schäden können nur durch gezielte
Kräftigung der Muskulatur behoben werden. Krankmach-
ende Bewegungsabläufe sollen durch gezieltes Üben
dauerhaft vermieden werden. Aus diesem Grunde ist der
therapeutische Sport so wichtig. Er unterstützt auch den
Heilungserfolg anderer Behandlungsmethoden und ver-
bessert die physische und psychische Gesundheit